"Dickes Fell"
Der Orden vom "Dicken Fell"
Conny Lehr

Man erzählt sich...

... das damalige Mergentheimer Fastnachtsumzugskomitee tagte wieder einmal im Gashof "Zum Wilden Mann". Im Laufe des Abends kam man in eine heiße Diskussionsphase in deren Verlauf der Durst immer heftiger wurde. So forderte man den damaligen Gastwirt Josef Metzger auf, endlich einmal einen auszugeben. Doch hier stieß man bei ihm auf taube Ohren. So war man einhellig der Meinung, so einem Kerl gehöre der Orden vom "Dicken Fell". "Des häwe mer glei", sagte Klaus Riegel, sprang auf, rannte nach Hause und holte ein Wieselfell. Dieses verlieh man dann unter großem Beifall dem gar so knickrigen Wirt. Das "Dicke Fell" war geboren. Seither wird der "Fellorden" in jedem Jahr an eine Persönlichkeit verliehen, die sich im Besonderen mit einem "Dicken Fell" auszeichnet. Nachdem sich das Fastnachtskomitee aufgelöst hatte übernahm die Narrengilde "Lustige Gesellen" der Kolpingsfamilie Bad Mergentheim diesen schönen Brauch und verleiht nun jedes Jahr um den 11.11. den Orden vom "Dicken Fell"...

oben: Das "Dicke Fell"
Fellemblem
oben: Orden für das Revers

Die bisherigen Fellordenträger:

  • 1974 - Gastwirt Josef Metzger
  • 1975 - OB Dr. jur. Elmar Mauch
  • 1976 - Kurdirektor Horst Galvagni
  • 1977 - Nikolaus Riegel
  • 1978 - Toni Herz
  • 1979 - Hermann Hettenbach
  • 1980 - Bürgermeister Erich Hollerbach
  • 1981 - Kinobetreiber Fritz Ehrler
  • 1982 - Oberstudiendirektor Alois Haas
  • 1983 - Gründer der Narrengilde Günter (Uli) Ulshöfer
  • 1984 - Ehrenschatzmeister Heinz Köberle
  • 1985 - H.H. Münsterpfarrer Johannes Frey
  • 1989 - Stv. Bürgermeister Friedrich Dosch
  • 1990 - Verwaltungsdirektor Robert Wenzel
  • 1992 - Annegret Bartosch
  • 1993 - Messner Josef Schurk
  • 1994 - Sitzungspräsident Günter Helmbold
  • 1995 - Kurdirektor Hans-Dieter Henn
  • 1996 - Renate Bucherer
  • 1997 - Raimund Rüdenauer
  • 1998 - Herta Ulshöfer
  • 1999 - Sparkassendirektor Edmund Brenner
  • 2000 - Dipl. Braumeister Klaus Wunderlich
  • 2001 - Geschäftsmann Horst Seitz
  • 2002 - Direktor Manfred Schwab
  • 2003 - Stv. Bürgermeisterin Manuela Zahn
  • 2004 - Bürgermeister Paul Schaber
  • 2005 - Chefredakteur Claus-Peter Mühleck
  • 2006 - Geschäftsmann Antiónio Giuseppe Parutto
  • 2007 - Dr. med Urban Lanig
  • 2008 - Deutschordensschwester Maria-Regina Zohner
  • 2009 - Restaurator Norbert Eckert
  • 2010 - Volksbankdirektor Hans Lurz
  • 2011 - Geschäftsmann Klaus-Peter Pfahler
  • 2012 - Sparkassendirektor Thomas Menke
  • 2013 - Künstler Bernd Schepermann
  • 2014 - Kurdirektorin Katrin Löbbecke
  • 2015 - Stv. Bürgermeister Klaus-Dieter Brunotte
  • 2016 - H.H. Dekan Ulrich Skobowsky
  • 2017 - Oberbürgermeister Udo Glatthaar
  • 2018 - Conny Lehr
41. Fellordenträger 2018
Frau Conny Lehr
Laudatio
Am 11.11.2017 war es wieder soweit. Das "Dicke Fell" wurde verliehen. Die Laudatio hielt der letzt- jährige Ordensträger Oberbürgermeister Udo Glatthaar. Er meinte: "Fellträger des Ordens vom Dicken Fell, wird man nicht gar so schnell". Sie sei ein wahrer Strahlemesch lobte er die neue Fell-
Fellordenträger

ordenträgerin. Conny Lehr, jetzt die siebte Frau in der Runde bedankte für diese Ehrung. An alle im Saal appellierte sie: "Vergesst mal das Handy, guckt nicht auf die Uhr! Genießt einfach mal die Natur! Mit einem musikalischen Beitrag auf der "Quetschkomode" verabschiedete sich dann die Jakobshofbäurin aus Markelsheim von der Bühne.
Herzlichen Glückwunsch -
Frau Conny Lehr!

für weitere Bilder bitte hier >>> klicken <<<